Über mich

Baubiologie Frenkel-Piesch - Baubiologe Allgäu

Andreas Frenkel-Piesch

  • Staatlich geprüfter Techniker der Fachrichtung Umweltschutztechnik
    Schwerpunkt: Erneuerbare Energien, Ökologische Energieverwendung, Gebäudeenergieberatung
  • Umweltmanagement-Beauftragter UMB-TÜV, Umwelt-Auditor (ISO)-UA -TÜV, Umweltbetriebsprüfer (EG)-UBP-TÜV
  • Sachverständiger für Schäden an Gebäuden und Gebäudeinstandsetzung (TÜV)
  • Baubiologischer Messtechniker IBN (Für Felder, Wellen, Strahlung, Schadstoffe und Schimmel)
  • Baubiologe IBN (Institut für Baubiologie + Nachhaltigkeit)
  • Radonfachperson (VDB)
Andreas Frenkel-Piesch - Logo Verband Baubiologie

Gründung meines Büros für Energieberatung und Sanierungsbegleitung für Wohngebäude im Bestand im Jahr 2007 in Eppstein im Taunus als BAFA-Gebäudeenergieberater. Erweiterung der Dienstleistung als KFW-Sachverständiger der Förderprogramme zur energetischen Sanierung sowie Sanierungsbegleitung von Wohngebäuden im Jahr 2011. Im Jahr 2012 erfolgte die Weiterbildung zum Schverständigen für Schäden an Gebäuden und gebäudeinstandsetzung (TÜV). 2013 erfolgte die Listung als Effizienzhaus-Experte der Deutschen Energieagentur DENA.

Im Jahr 2013 erfolgte der Umzug in das Oberallgäu mit der Weiterführung meines Büros für Gebäude-Energieberatung und der Erweiterung des Leistungsangebotes als Sachverständiger mit Schwerpunkt der Beweissicherung von Bestandsgebäuden. Seit 2013 biete ich die Dienstleistung für Schlaf- und Wohnraumuntersuchung, Messung von elektromagnetischen Felder und Wellen (Niederfrequenz) sowie elektromagnetischer Immissionen in der Hochfreqenz.

Nach der Ausbildung zum Baubiologe IBN sowie der Ausbildung zum Baubiologischen Messtechniker IBN liegt der Schwerpunkt meines Leistungsangebotes vollständig in der Analyse und Untersuchung von Wohn- und Schlafräumen sowie der ganzheitlichen Beratung rund um das gesunde Wohnen. 2021 erfolgte die Qualifikation zur Radonfachperson VDB. Die wertvolle Erfahrung aus den zahlreichen energetischen Bilanzierungen von Bestandsgebäuden, den Dokumentationen von Gebäudeschäden sowie aus der Gebäudethermografie konnte in die Analyse von Schlaf- und Wohnräumen eingebracht werden.

Die Bewertung der baubiologischen Untersuchungen erfolgt nach den internationalen Leitlinien zur vorbeugenden Gesundheitsvorsorge und dem Standard der Baubiologischen Messtechnik SBM 2015. Die stetige Teilanhme an Fort- und Weiterbildungen sowie die regelmäßige Überprüfung der eingesetzten Messtechnik sind hierbei unerelässlich, um die anspruchvollen Aufgaben der modernen Baubiologie erfüllen zu können. Für meine Kunden bin ich in der DACH-Region tätig (Deutschland, Österreich Schweiz).

Leistungsangebot

Baubiologische Beratung

Baubiologische Beratung

Baubiologische Beratung und Begleitung von Bauvorhaben oder Sanierungsmaßnahmen, Baumaterialien, Dämmstoffen, Technischen Feldern (Elektrosmog bzw. Elektrostress), Licht, Radon, Schadstoffe, Schimmelpilze, Energieeinsparung.

Hochfrequenz-Spektrumanalyse

Messung der Hochfrequenz

Messung von elektromagnetischen Feldern (EMF-HF) in der Hochfrequenz mittels frequenzselektiver Spektrumanalyse. Individuelle Empfehlungen zur Reduzierung und Vermeidung.

Immobilienuntersuchung

Immobilien – Check

Gebäude-, Wohnungs- und Grundstücksuntersuchungen von Feuchtigkeit, Schadstoffen, Schimmel, Radon. Messung von äußeren Einflüssen wie Hochspannungs-
leitungen, Bahntrassen oder Mobilfunk.

Abschirmung von Hochfrequenz

Konzepte zur EMF-HF Abschirmung

Individuelle Konzepte zur Abschirmung von elektrischen, elektromagnetischen Feldern (Elektrosmog).

Untersuchung Schimmelpilze

Schimmel Untersuchung

Luftkeim- und Partikelsammlungen in Innenräumen sowie Materialproben. Messungen von Raumluftfeuche, Temperatur, Wandoberflächen.

Sanierungsbegleitung

Begleitung von Bau- oder Sanierungsvorhaben aus baubiologischer Sicht, Messungen zu Raumluftqualität oder als Qualitätssicherung nach Maßnahmen zur Abschirmung von z.B. Hochfrequenz